Theater, Oper, Konzerte

STÄNDETHEATER

Stavovske divadlo, Ovocny trh 1, Stare Mesto, Prag 1
U-Bahn: Mustek

Das Ständetheater gehört zu den schönsten in Europa. Am 29. Oktober 1787 könnten hier die Zuschauer zum ersten mal Mozarts Don Giovanni (dirigiert persönlich von Mozart) genießen, ähnlich wie später die Oper La Clemenza di Tito. Ursprünglich hieß das Theater Nostic-Theater nach dem Aristokraten, der für den Bau des Theaters verantwortlich war. Dann wurde das Theater zum königlichen deutschen Tehater und heute finden hier meistens Balettheaterveranstaltungen statt.

GEMEINDEHAUS

Obecni Dum, Namesti Republiky 5, Stare Mesto, Prag 1
U-Bahn: Namesti Republiky

Dieses Haus wird oft als das beste Beispiel des Prager Jugendstils bezeichnet. Drinnen findet man eine der besten Konzerthallen - die Smetana-Halle, in der Konzerte während des Prager Frühlings stattfinden und die das Zuhause der Prager Philharmonie ist. Gespielt werden Meisterstücke von Strauss, Mozart, Brahms, Mendelssohn, Wagner oder Dvorak.

NATIONALTHEATER

Narodni divadlo, Narodni 2, Nove Mesto, Prag 1
U-Bahn: Narodni trida / Straßenbahn 6, 9, 18, 22, 23

Der Aufschwung des tschechischen Patriotismus in dem 19. Jahrhundert hängt mit der einflussreichen Literatur-, Musik- und Kulturszene zusammen. Auch die Komponisten wie Bedrich Smetana haben dazu beigebracht, dass neue kulturelle Institutionen wie das Nationaltheater von Josef Zitek enstanden. Das prächtige Interieur wurde von den besten Malern und Bildhauern der Zeit ausgeschmückt - wie das ausdruckvolle Foyer mit den Wandbemalungen von Zenisek usw. Heute werden hier die Opern von den tschechischen Komponisten Smetana und Dvorak und von den anderen europäischen Komponisten wie Bizet, Verdi oder Puccini gespielt. Weiter finden hier auch die Uraufführungen der Balettvorstellungen statt.

RUDOLFINUM

Alsovo nabrezi 12, Stare mesto, Prag 1
U-Bahn: Staromestska, Straßenbahn 17, 18 bis nach Staromestska

Das Rudolfinum ist nich nur architektonisch interessant, sondern es ist auch die anerkannteste Konzerthalle in Prag. Drinnen findet man eine der besten Konzerthallen - die Dvorak-Halle, in der Konzerte während des Prager Frühlings stattfinden und die das ofizielle Zuhause der Tschechischen Philharmonie ist. Hohe Qualität und niedrige Eintrittspreise sind eine ideale Kombination. Die Kunstliebhaber werden sicher das oberste Geschoss mit Ausstellungen der gegenwärtigen Kunst schätzen.

STAATSOPER

Statni Opera, Wilsonova 4, Nove Mesto, Prag 1
U-Bahn: Muzeum

Die Staatsoper wurde ursprünglich als deutsches Theater gebaut. Im Jahre 1888 wurde das Theatr eröffnet und 50 Jahre lang wurden hier Vorstellungen von Strauss, Mahler, Seidl oder Klemperer in deutscher Sprache aufgeführt. 1938 wurde das Theater an den Staat verkauft und nach dem zweiten Weltkrieg bekam das Theater einen neuen Namen - Theater des 5. Mai. Aus dem Jahre 1992 stammt der heutige Name, die Staatsoper. Gespielt werden hier Meisterstücke von Verdi, Puccini, Mozart, Dukas oder J. Strauss. Das reich dekorierte Gebäude im Neo-Rokokostil ist auch architektonisch interessant.

BERTRAMKA

Mozartova 169, Smichov, Prag 5
U-Bahn: Andel / Straßenbahn 4, 6, 7, 9, 12, 16.

Der große Komponist Mozart lebte in diesem Haus aus dem 18. Jahrhundert während seiner Reisen nach Prag in Jahren 1787 und 1791. Der Inhaber des Hauses war ein großer Bewunderer von Mozart. Mozart hat hier die Partitur für Don Giovanni und auch die Arie Bella mia fiamma zu Ehren der Frau Dusek geschrieben. Heute ist das Haus ein Mozart-Museum und es finden hier auch regelmäßige Konzerte statt.

SCHAUSPIEGELKAPELLE

Marianske namesti 4, Stare Mesto, Prag 1
U-Bahn: Staromestska / Straßenbahn 17, 18

In der Schauspiegelkapelle, die sich in dem riesengroßen Klementinum befindet, kann man in dem opulenten Milieu Chormusik genießen. Tolle Akustik zwischen den vergoldeten und marmorähnlichen Wänden und unter den atemberaubenden Fresken mit Motiven aus dem Leben der Jungfrau Maria. Auch Mozart hat hier angeblich gespielt.

LOBKOWICZ-PALAST

Jirska 3, Hradcany, Prag 1
U-Bahn: Malostranska, dann die Straßenbahn 22, 23.

In einem der der Palästen der Lobkowitzfamilie, einem Renaissancegebäude, das im 16. Jahrhundert gebaut wurde, ist heute eine Ausstellung der tschechischen Geschichte und es finden hier das ganze Jahr auch klassische Konzerte statt.

ST.GEORG-KIRCHE

Mala Stupartska, Stare Mesto, Prag 1
U-Bahn: Namesti Republiky

Die St.Georg-Kirche ist im Tyn-Hof (Tynsky dvur) versteckt und wird einfach übersehen. Besucher, die die Kirche aus dem 14. Jahrhundert finden, werden nicht nur mit wunderschönen gotischen Architektur, sondern auch mit hervorragenden Akustik belohnt. Genießen sie die Orgel- oder Chorkonzerte während der Messe jeden Sonntag.

ST.NIKOLAUS-KIRCHE

Malostranske namesti, Mala Strana, Prag 1
U-Bahn: Malostranska / Straßenbahn 12, 22.

Verwechseln Sie die Kirsche nicht mit der St.-Nikolaus-Kirche am Altstädter Ring. Die St.-Nikolaus-Kirche auf der Kleinseite ist ein barocker Meisterstück mit einer der schönsten Kuppel in der Stadt und es finden hier regelmäßig Orgel- und Choralkonzerte statt. Es lohnt sich, die Kirche zu besuchen.

HAUS ZUR STEINGLOCKE

Staromestske nam. 13, Stare Mesto, Prag 1
U-Bahn: Staromestska / Straßenbahn 17, 18

In dem ältesten gotischen Gebäude in Prag, im Haus Zur Steinglocke finden Ausstellungen der modernen Kunst, Konzerte der klassischen Musik und gregorianische Choralen statt.

ALFRED VE DVORE

Frantiska Krizka 36, Holesovice, Prag 7
Straßenbahn 1, 8, 25, 26

Als "Bühne für Bewegung, visuelles und experimentales Theater" selbstgenannte alternative, nonverbale Vorstellungen on Ctibor Turba. Obwohl solche ausergewohnliche, provokative Vorstellung nicht jederman Ding ist, lohnt sich sie zu sehen.

SCHWARZES THEATER

Parizska 4, Stare Mesto, Prag 1
U-Bahn: Staromestska

Bekannt auch als Laterna-Magika-Theater. Schwarzes Licht ist eine populäre Form der Dramatik, die Darsteller unsichtbar macht, indem sie sich in schwarzer Bekleidung gegen eine schwarze Wand bewegen. Mit anderen Worten sind sie im Stande, Marionettentheater und Pantomime mit atemberaubenden Ergebnissen durchzuführen. Wohl gibt es keine bessere Stadt in der Welt, in der solch ein Schauspiel gesehen werden kann.

TA FANTASTIKA

Karlova 8, Stare Mesto, Prag 1
Metro: Staromestska

Anderes wichtiges schwarzes Theater - Ta Fantastika ist eine etablierte Szene, wo berühmte Kindergeschichten wie Alice im Wunderland und Gullivers Reisen gespielt werden. Eitrittspreise sind ziemlich hoch (vor allem wegen der Lage in der Stadtmitte), trotzdem sind die Shows sehenswert.

LATERNA MAGICA

Narodni Trida 4, Nove Mesto, Prag 1
Metro: Narodni Trida / Tram 6, 9, 17, 18, 22

Visuell atemberaubende Multimediatechniken verbinden sich mit dem Film und zeitgenössischem Tanz, um die fantasievollen Ideen dem aufmerksamen Publikum zu übermitteln. Aufgeführt in Nova Scena (Teil des Nationaltheaters).

NATIONAL MARIONETTE THEATER

National Marionette Theatre, Žatecká 1, Old Town, Prague 1
Metro: Staroměstská

Mozart komponierte speziell für Prag die "Oper aller Opern", Don Giovanni, deren Prämiere im Ständetheater im Jahre 1787 er selbst dirigierte. Im Marionetten-Nationaltheater wird zur Zeit diese außergewöhnliche Oper in der einzigartigen Marionettentheaterversion, in stilechten Kostümen und in einer Bühnenaufführung mit großen Marionetten aufgeführt. Diese Aufführung ist eine Huldigung Mozarts Zeitalter in Form einer authentischen Vorstellung aus dem achtzehnten Jahrhundert. Die Oper wird in einzigartigen architektonischen Räumen im Stil Art Deco in ursprünglicher italienischer Sprache aufgeführt. Die Vorstellung einschl. Pause dauert 2 Stunden.

Sie haben keine Unterkunft zu “Mein Unterkunft” zugegeben

Kontakte

Online Zahlung ist möglich

Online Buchung ERMÄßIGUNG